Seiteninhalt



Führung am Burgplatz und in der Burgkirche

Sonntag, 27.10.2024
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Burgplatz Oberwittelsbach

Aichach ist die „Wiege der Wittelsbacher“. In Oberwittelsbach hatte die Dynastie ihren Stammsitz, ihr verdanken die bayerischen Herzöge, Fürsten und Könige ihren Namen. Heute ist der Burgplatz ein wichtiger Erinnerungsort an die frühen Wittelsbacher!

Nach 1115 wurde der Stammsitz der Grafen von Scheyern auf die Burg in Oberwittelsbach verlegt, die schon bestehende Burg wurde in insgesamt drei Phasen um- und ausgebaut. Nach der Ermordung des deutschen König Philipp von Schwaben in Bamberg (Bamberger Königsmord) durch Otto VIII. ließ Herzog Ludwig I. die Burg in Oberwittelsbach schleifen und an ihrer statt eine Kirche erbauen, die bis heute besteht.

Nachdem die Burgkirche nach einer aufwändigen Sanierung inzwischen wieder zugänglich ist, wird es künftig regelmäßig öffentliche Führung über den Burgplatz und in der Burgkirche geben. 

Treffpunkt: 14:00 Uhr am Parkplatz/Maibaum in Oberwittelsbach