Seiteninhalt



Herbert Kretschmer "Gegen den Wind"

Ausstellung im historischen Rathaus Aichach

Montag, 29.01.2024 bis Freitag, 01.03.2024
12:30 Uhr
Aichach
Stadt Aichach »
Stadtplatz 48
Aichach

Kein Ergebnis gefunden.

Herbert Kretschmer ist in Aichachs Kulturszene längst kein Unbekannter mehr. Bereits mehrfach waren große Einzelausstellungen von ihm zu sehen, zum Beispiel im Krankenhaus, im Landratsamt oder im Rathaus, hier zuletzt im Jahr 2018. Auch ist er mitverantwortlich für die Existenz der Aichacher Kunstmeile, die er gemeinsam mit dem Ehepaar Linck, Andrea Grieb und Irene Rung ins Leben gerufen hat.

Herbert Kretschmer entdeckte irgendwann neben seiner Arbeit als Jugendgerichtshelfer seine Freude an Lyrik und Kunst. Ab seinem 40. Lebensjahr widmete er sich in seiner Freizeit intensiv der Malerei und der Fotografie. Bei hunderten von Ausstellungen auf der ganzen Welt hat er bereits mitgewirkt.

Den aufgeschlossenen Menschenkenner und Reisefreund interessiert auch in der Kunst, welche Beziehungen sich entwickeln, im Leben genauso wie zwischen den Farben und Gesten auf der Leinwand. „Das Gewicht der Farben ausloten“ nennt er seine Arbeitsweise.

Seine Bilder sind nie Abbildung, sondern Ergebnis eines Prozesses, der zugleich Weg und Ziel ist, im Raum stattfindet und dort Spuren hinterlässt. Immer kommt ein Punkt, an dem etwas gewagt, gesprungen werden muss. Von da aus geht es um Bezüge, Spannungen und Gesten im Zwischenraum. Ob und wie dieser Zwischenraum entsteht, auf der Leinwand, auf dem Papier und im Betrachter, das kann jeder für sich ab 19. Januar im Aichacher Rathaus herausfinden.

Die Ausstellung im Rathaus wird am Donnerstag, 18. Januar um 18 Uhr im Rahmen einer Vernissage eröffnet. Die Veranstaltung ist öffentlich.


Die Ausstellung im Rathaus (Stadtplatz 48) kann bis zum 1. März zu den üblichen Öffnungszeiten besucht werden:
Montag bis Freitag von 8 bis 12.30 Uhr
Montag bis Dienstag von 13.30 bis 16 Uhr
Donnerstag von 13.30 bis 18 Uhr.

Kein Ergebnis gefunden.