Seiteninhalt

Informationen zur Corona-Pandemie

Die Stadt Aichach sowie das Landratsamt Aichach-Friedberg halten Sie auf den jeweiligen Websites über die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie auf dem neuesten Stand.

Zentrale Anlaufstelle für den Landkreis Aichach-Friedberg ist das Landratsamt. Dort ist ein Bürgertelefon eingerichtet, das unter Tel. 08251 92-444 erreichbar ist oder durchgehend unter Mail corona@lra-aic-fdb.de. Ab sofort ist das Corona-Bürgertelefon des Landratsamtes von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr besetzt, nicht mehr jedoch an Wochenenden und Feiertagen.

Website des Landratsamtes Aichach-Friedberg

Was tun im Krankheitsfall

Sie fühlen sich krank?

Bei akuten Erkältungssymptomen wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder an den ärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117)

Bei Verdacht auf Corona-Erkrankung wenden Sie sich an das Bürgertelefon des Gesundheitsamtes Aichach-Friedberg (Tel. 08251 92-444)

Am 15. April hat eine „Fieberpraxis“ für den Landkreis Aichach-Friedberg in Räumen am alten Krankenhaus in Aichach (Krankenhausstraße 11) ihren Betrieb aufgenommen. Wer mit Symptomen, die möglicherweise auf eine Corona-Infektion hindeuten könnten, nicht in seine Hausarztpraxis kann, kann sich dort ohne vorherige Anmeldung untersuchen lassen. Dies gilt auch für bereits Corona positiv getestete Personen, die eine Untersuchung wünschen. 
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag 14 bis 17 Uhr. Die Fieberpraxis ist telefonisch erreichbar unter Tel. 08251 909-396.

Das richtige Vorgehen bei Corona-Verdacht wird Ihnen außerdem unter www.116117.de erklärt.

Allgemeine Informationen zu SARS Cov-2 bekommen Sie

  • beim Bayerischen Gesundheitsamt (Tel. 09131/6808-5101)
  • beim Robert-Koch-Institut (www.rki.de)
  • beim Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (www.lgl.bayern.de)
  • beim Bayerischen Gesundheitsministerium (www.stmgp.bayern.de)

Kontaktbeschränkung

Stufenplan für Erleichterungen der Corona-Maßnahmen

Mit Wirkung ab dem 6. Mai 2020 entfällt die allgemeine Ausgangsbeschränkung. Die bestehende Kontaktbeschränkung und das Distanzgebot gelten fort. Jeder ist demnach angehalten, die physischen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten. Ansammlungen im öffentlichen Raum bleiben verboten. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Seit 27. April sind zahlreiche Geschäfte des Einzelhandels wieder geöffnet. In allen geöffneten Geschäften ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend ("Maskenpflicht").

Bei Gastrobetrieben sind aktuell nur Lieferservice und Abholbetrieb erlaubt. Die Gastronomie darf schrittweise ab 18. Mai geöffnet werden zunächst im Außenbereich (z.B. Biergärten), Speisegaststätten im Innenbereich folgen ab 25. Mai 2020. Am Pfingstwochenende (30. Mai) soll möglicherweise Öffnung von Hotels (inkl. Ferienwohnungen und Camping) und weiterer Angebote im Tourismus (z. B. Schlösser, Seenschifffahrt und Freizeitparks) folgen.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kindergärten und Schulen

Die städtischen Kindertagesstätten und Schulen sind bis auf weiteres geschlossen. Allerdings hat die Bayerische Staatsregierung beschlossen, schrittweise Unterricht an Schulen wieder zuzulassen. Die genauen Regelungen dazu finden Sie hier.

In allen städtischen Kindertagesstätten ist seit Mittwoch, 18. März, bei Bedarf eine Notbetreuung eingerichtet. Die Notbetreuung kann in Anspruch genommen werden, wenn ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist. Diese neue Regelung ist am 23.03.2020 in Kraft getreten.

Formblatt - Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) - kritische Infrastruktur

Formblatt - Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) - Alleinerziehende

Formblatt - Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) - Abschlussschüler/innen

Schülerbeförderung

Ab Montag, 27. April 2020, findet die Schülerbeförderung der Stadt Aichach wieder zu den gewohnten Zeiten statt.  Nach Unterrichtsende ist eine Beförderung organisiert. Bei der Heimfahrt kann es allerdings zu Änderungen der üblichen Touren und Ankunftszeiten kommen.
Um eine Ansteckungsgefahr im Bus zu minimieren, ist dringend die Mitwirkung aller Schülerinnen und Schüler erforderlich. Es ist nur ein Schüler pro Sitzreihe erlaubt (eine Reihe Fenster, eine Reihe Gang). Im Bus gilt eine Maskenpflicht.
Bei Fragen kann man sich gerne an die Stadtverwaltung wenden (Tel. 08251/902-562).

Informationen für Bürger

Was Sie jetzt wissen sollten!

Stadtverwaltung Aichach

Die Stadtverwaltung Aichach ist ab Montag, 18. Mai, wieder für den Parteiverkehr geöffnet. Soweit möglich nutzen Sie dennoch bitte die Online-Services der Stadt Aichach. Angelegenheiten, für die keine persönliche Vorsprache erforderlich ist, bitten wir weiterhin schriftlich, telefonisch oder per E-Mail zu erledigen. Bei grippetypischen Symptomen wird darum gebeten, von Vorsprachen abzusehen. 

Für den Fachbereich Einwohnermelde-/Passamt gibt es eine gesonderte Regelung: Montag- und Dienstagvormittag sowie Donnerstagnachmittag ist eine Vorsprache ohne vorherige Terminvereinbarung möglich. Diese Zeiten sollen vorwiegend dafür genutzt werden, um schnell zu erledigende Anliegen wie z.B. die Beantragung eines Führungszeugnisses, Beglaubigungen oder die Abholung von bereits beantragten Ausweisdokumenten erledigen zu können. Zu den weiteren allgemeinen Öffnungszeiten sind Terminvereinbarungen möglich. Gerade in der ersten Zeit kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Um den Zulauf und die Kontakte weiterhin zu begrenzen, bittet die Stadtverwaltung deshalb, vorerst nur für dringende und unaufschiebbare Angelegenheiten vorzusprechen. Die Sicherheitshinweise vor Ort sind zu beachten. 

Die Stadt Aichach macht darauf aufmerksam, dass bei Vorsprachen und der Wahrnehmung von Terminen in allen Räumlichkeiten der Stadtverwaltung das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend ist. 

Schließung von öffentlichen Einrichtungen

Die Stadt Aichach schließt aufgrund der Allgemeinverfügung folgende Einrichtungen: das Stadtmuseum 8wieder geöffnet ab 19. Mai), den Köglturm, die Städtische Musikschule (geöffnet ab 11. Mai), das Jugendzentrum (JUZE) und das Haus der Senioren. Das Wittelsbacher Museum und das Sisi-Schloss bleiben bis auf weiteres aufgrund der Umbaumaßnahmen geschlossen.

Absage von Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.

Infos der kommunalen Abfallwirtschaft

Abfall & Entsorgung: Die Wertstoffsammelstelle Aichach ist ab Mittwoch, 08.04.2020, wieder zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet: Montag 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Dienstag 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Mittwoch 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Donnerstag 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Freitag, 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie Samstag 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Eine Zufahrt auf die Wertstoffsammelstelle ist nur in einem begrenzten Umfang von einem Anlieferer/Fahrzeug möglich. Beachten Sie, dass es aus diesem Grund zu längeren Wartezeiten kommen kann. Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln des Robert-Koch-Instituts (z.B. Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern). Eine Unterstützung bei der Entladung der Wertstoffe durch die Mitarbeiter ist nicht möglich.

Die Maskenpflicht in Bayern gilt auch für die Wertstoffsammelstelle!

Die Grünabfallsammelstelle im Mauerbach ist geöffnet, auch der Verkauf von Erden und Rindenmulch findet wieder statt. 

Die Bauschuttrecyclinganlage in Untermauerbach ist ab Mittwoch, 22.04.2020, wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten (Mittwoch: 8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 -17.00 Uhr, Donnerstag: 11.00 bis 17.00 Uhr, Freitag: 13.00 – 17.00 Uhr, Samstag: 8.00 – 13.00 Uhr) für gewerbliche und private Anlieferer geöffnet. Eine Zufahrt auf das Gelände ist nur in einem begrenzten Umfang möglich. Aus diesem Grund kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

Nachbarschaftshilfe Aichach

  • Pfadfinder Aichach: Das „Gute-Taten-Netzwerk“ kann man im Internet unter www.dpsg-aichach.de/corona oder telefonisch über das Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft Aichach (08251/7086) kontaktieren. Sie bieten Einkäufe und Erledigungen aller Art an und gehen mit Hunden spazieren.

  • Evangelische Kirche Aichach: Wer Hilfe braucht, wendet sich an Pfarrer Winfried Stahl unter Telefon 08251/8880918 oder per E-Mail an stahl.winfried@t-online.de.

  • Haus der Senioren: Hilfe beim Einkauf unter Tel. 08251/8963747.

  • Klingen: Es werden Einkäufe, Erledigungen aller Art, Kinderkurzbetreuung und auch Hilfe bei anderen Anliegen übernommen, Telefon 0176/46013875.

  • Mauerbach: Es werden Einkäufe und Erledigungen aller Art vermittelt unter der Telefonnummer 08251/8935805.

  • Griesbeckerzell: Der Heimatförderkreis Griesbeckerzell bietet an, einkaufen zu gehen (Lebensmittel, Haushaltswaren, Medikamente und Ähnliches). Wer Hilfe benötigt, kann sich an Bettina Stief wenden, Telefon 08251/50919 oder 0173/4137424.

  • Ecknach: Der Burschenverein erledigt bei Bedarf Einkäufe, Telefon 0171/1557212 oder Mail an ebv.coronahilfe@gmail.com

Bayernweite Hilfsangebote finden Sie in einer interaktiven Karte des Bayerischen Sozialministeriums, das die Initiative "Unser soziales Bayern" gestartet hat.

Hier finden Sie Hilfe

Notfallseelsorge: In psychosozialen Fragen, seien es Sorgen, Nöte oder Ängste, die Sie derzeit beschäftigen, hat die ökumenische Telefonseelsorge in Augsburg eine eigene Telefonnummer freigeschaltet, die Sie im Bedarfsfall kontaktieren können:  0821/3499844.

Familienstützpunkt: Wer Fragen rund um den familiären Alltag hat, kann sich beim Familienstützpunkt Ost in Aichach melden (Telefon 08251/934 65 16 oder Mail an julia.baur@caritas-aichach-friedberg.de).

Informationen für Unternehmen

Wissenwertes für Unternehmen

Die Stadt Aichach hat für Unternehmen Informationen und Programme zusammengestellt, die Sie in Zeiten Corona unterstützen können.

Informationen für Aichach zur Corona-Pandemie finden Sie auch in unserem Newsticker.