Seiteninhalt

Informationen zur Corona-Pandemie

Die Stadt Aichach sowie das Landratsamt Aichach-Friedberg halten Sie auf den jeweiligen Websites über die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie auf dem neuesten Stand.

Zentrale Anlaufstelle für den Landkreis Aichach-Friedberg ist das Landratsamt. Dort ist ein Bürgertelefon eingerichtet, das unter Tel. 08251 92-444 von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr erreichbar ist, für medizinische Belange auch Samstag und Sonntag von 10 bis 13 Uhr) oder durchgehend unter Mail corona@lra-aic-fdb.de.

Website des Landratsamtes Aichach-Friedberg

Was tun im Krankheitsfall

Sie fühlen sich krank?

Bei akuten Erkältungssymptomen wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder an den ärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117)

Bei Verdacht auf Corona-Erkrankung wenden Sie sich an das Bürgertelefon des Gesundheitsamtes Aichach-Friedberg (Tel. 08251 92-444)

Das richtige Vorgehen bei Corona-Verdacht wird Ihnen unter www.116117.de erklärt.

Allgemeine Informationen zu SARS Cov-2 bekommen Sie

•             beim Bayerischen Gesundheitsamt (Tel. 09131/6808-5101)

•             beim Robert-Koch-Institut (www.rki.de)

•             beim Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (www.lgl.bayern.de)

Vorläufige Ausgangsbeschränkung

Warum zu Hause bleiben? Ansteckungen verhindern!

Die Ausgangsbeschränkungen, die wegen der Corona-Krise in Bayern seit dem 21. März gelten, werden bis zum 19. April verlängert. Die Verordnung vom 31.03.2020 ergänzt die Verordnung vom 27.03.20 und regelt nun einheitlich die Gültigkeitsdauer bis zum 19.04.2020.
Was bedeutet das? Und warum ist es so wichtig, zu Hause zu bleiben.
Diese Simulation des Bayerischen Rundfunks zeigt, warum es so wichtig ist, jetzt Abstand zu halten.

Die eigene Wohnung darf nur aus triftigem Grund verlassen werden:

  • zur Arbeit
  • Einkäufe für den täglichen Bedarf (v. a. Lebensmittel - siehe unten)
  • zum Arzt oder zur Apotheke
  • Hilfeleistung für andere
  • Bewegung an der frischen Luft - nur alleine oder mit Personen aus dem eigenen Hausstand!
  • Besuch bei getrennt lebenden Kindern und Partnern
  • Versorgung von Tieren

Außerhalb des eigenen Wohnumfelds gilt: Abstand halten - mindestens 1,5 Meter!

Für den täglichen und den medizinischen Bedarf geöffnet haben:

  • Lebensmittelhandel
  • Getränkemärkte
  • Tierbedarfshandel
  • Brief- und Versandhandel
  • Apotheken
  • Drogerien
  • Sanitätshäuser
  • Optiker
  • Hörgeräteakustiker
  • Banken und Geldautomaten
  • Post
  • Tankstellen
  • Kfz-Werkstätten
  • Reinigungen.

Bei Gastrobetrieben sind nur noch Lieferservice und Abholbetrieb erlaubt.

Geschlossen sind u.a.

  • Bau- und Gartenmärkte, Friseure
  • Gastronomie, Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen

Wer gegen die Ausgehbeschränkungen verstößt, muss mit Bußgeld rechnen.

Kitas und Schulen

Informationen zu Kindergärten und Schulen

Die städtischen Kindertagesstätten und Schulen sind bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen.

Es ist aber in allen zehn städtischen Kindertagesstätten seit Mittwoch, 18. März, bei Bedarf eine Notbetreuung eingerichtet. Die Notbetreuung kann in Anspruch genommen werden, wenn ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist. Diese neue Regelung ist am 23.03.2020 in Kraft getreten. Formblatt zum Download

Schuleinschreibung

Die Schuleinschreibung an der Grundschule Aichach-Nord wird schriftlich durchgeführt. Die Eltern werden gebeten, die Unterlagen bis 25.03.2020 per Post oder durch Einwurf zurückzugeben. Beratungsgespräche zur Schuleinschreibung, auch für die Korridorkinder, finden täglich nur telefonisch in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr statt.

Informationen für Bürger

Was Sie jetzt wissen sollten!

Stadtverwaltung Aichach

Die Stadtverwaltung Aichach ist für den Parteiverkehr geschlossen. Soweit möglich nutzen Sie bitte die Online-Services der Stadt Aichach. Dringende Angelegenheiten können Sie weiterhin gerne telefonisch oder über E-Mail klären. Für unaufschiebbare Angelegenheiten besteht außerdem die Möglichkeit, mit der zuständigen Sachbearbeiter/In (diese können Sie der Homepage entnehmen) Termine zu vereinbaren. 

Schließung von öffentlichen Einrichtungen

Die Stadt Aichach schließt aufgrund der Allgemeinverfügung folgende Einrichtungen: das Stadtmuseum, den Köglturm, die Städtische Musikschule, das Jugendzentrum (JUZE), das Haus der Senioren und sämtliche Spielplätze im Stadtgebiet. Das Wittelsbacher Museum und das Sisi-Schloss bleiben bis auf weiteres aufgrund der Umbaumaßnahmen geschlossen.

Absage von Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen bis 19. April sind abgesagt.

Infos der kommunalen Abfallwirtschaft

Abfall & Entsorgung: Die Wertstoffsammelstelle Aichach ist ab Mittwoch, 08.04.2020, wieder zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet: Montag 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Dienstag 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Mittwoch 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Donnerstag 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Freitag, 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie Samstag 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Dies gilt nur für Bürger aus dem Landkreis Aichach-Friedberg, Anlieferer mit auswärtigem Kennzeichen werden kontrolliert.

Eine Zufahrt auf die Wertstoffsammelstelle ist nur in einem begrenzten Umfang von einem Anlieferer/Fahrzeug möglich. Beachten Sie, dass es aus diesem Grund zu längeren Wartezeiten kommen kann. Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln des Robert-Koch-Instituts (z.B. Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern). Eine Unterstützung bei der Entladung der Wertstoffe durch die Mitarbeiter ist nicht möglich.

Die Grünabfallsammelstelle im Mauerbach ist geöffnet, allerdings findet kein Verkauf von Erden und Rindenmulch statt. Die Bauschuttrecyclinganlage in Untermauerbach ist bis auf Weiteres geschlossen.

Nachbarschaftshilfe Aichach

  • Pfadfinder Aichach: Das „Gute-Taten-Netzwerk“ kann man im Internet unter www.dpsg-aichach.de/corona oder telefonisch über das Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft Aichach (08251/7086) kontaktieren. Sie bieten Einkäufe und Erledigungen aller Art an und gehen mit Hunden spazieren.

  • Evangelische Kirche Aichach: Wer Hilfe braucht, wendet sich an Pfarrer Winfried Stahl unter Telefon 08251/8880918 oder per E-Mail an stahl.winfried@t-online.de.

  • Haus der Senioren: Hilfe beim Einkauf unter Tel. 08251/7086.

  • Klingen: Es werden Einkäufe, Erledigungen aller Art, Kinderkurzbetreuung und auch Hilfe bei anderen Anliegen übernommen, Telefon 0176/46013875.

  • Mauerbach: Es werden Einkäufe und Erledigungen aller Art vermittelt unter der Telefonnummer 08251/8935805.

  • Griesbeckerzell: Der Heimatförderkreis Griesbeckerzell bietet an, einkaufen zu gehen (Lebensmittel, Haushaltswaren, Medikamente und Ähnliches). Wer Hilfe benötigt, kann sich an Bettina Stief wenden, Telefon 08251/50919 oder 0173/4137424.

  • Ecknach: Der Burschenverein erledigt bei Bedarf Einkäufe, Telefon 0171/1557212 oder Mail an ebv.coronahilfe@gmail.com

Bayernweite Hilfsangebote finden Sie in einer interaktiven Karte des Bayerischen Sozialministeriums, das die Initiative "Unser soziales Bayern" gestartet hat.

Hier finden Sie Hilfe

Notfallseelsorge: In psychosozialen Fragen, seien es Sorgen, Nöte oder Ängste, die Sie derzeit beschäftigen, hat die ökumenische Telefonseelsorge in Augsburg eine eigene Telefonnummer freigeschaltet, die Sie im Bedarfsfall kontaktieren können:  0821/3499844.

Familienstützpunkt: Wer Fragen rund um den familiären Alltag hat, kann sich beim Familienstützpunkt Ost in Aichach melden (Telefon 08251/934 65 16 oder Mail an julia.baur@caritas-aichach-friedberg.de).

Informationen für Unternehmen

Wissenwertes für Unternehmen

Die Stadt Aichach hat für Unternehmen Informationen und Programme zusammengestellt, die Sie in Zeiten Corona unterstützen können.

Informationen für Aichach zur Corona-Pandemie finden Sie auch in unserem Newsticker.