Seiteninhalt

Stadtmuseum

Sonderausstellung "Verfassung? Geht mich an!"

200 Jahre Verfassung in Bayern. Was sagen Schülerinnen und Schüler der Begabtenförderung, einer Integrationsklasse, einer Förderschule und zweier Justizvollzugsanstalt dazu? Antworten darauf gibt die multiperspektivische Sonderausstellung „Verfassung? Geht mich an!“ im Stadtmuseum Aichach – zu sehen bis 5. August 2018.



Über das Stadtmuseum

Das im Oktober 2008 neu eröffnete Stadtmuseum Aichach zeigt auf rund 1.000 qm einen reichen Querschnitt durch die Kunst- und Kulturgeschichte der alten Herzogstadt Aichach und ihrer Umgebung. 

Sammlungsschwerpunkte

  • bäuerliche und bürgerliche Kultur
  • religiöse Plastik und Malerei
  • Landes- und Stadtgeschichte
  • Handwerk und Handel
  • Napoleonische Zeit
  • Volkskunst und Trachten

 

Mittelpunkt der Ausstellung

Eine Zusammenstellung von Einquartierungszetteln aus der Zeit der napoleonischen Kriege, die der ehemalige Bürgermeister und Bräu Lorenz Aloys Gerhauser zu einer 15 Meter langen Kollage zusammengeführt hat.

Zusätzlich werden regelmäßig Sonderausstellungen geboten.

Das Stadtmuseum Aichach wird Sie mit seiner Vielfalt überraschen. Viel Vergnügen auf dieser Zeitreise!

Das Stadtmuseum Aichach befindet sich im ehemaligen Städtischen Krankenhaus gegenüber des Alten Friedhofs und ist vom Bahnhof Aichach in ca. 10 Minuten zu erreichen. Kostenlose Parkplätze sind am Alten Friedhof ausreichend vorhanden. 

 

Führungen

Führung jeden ersten Sonntag im Monat um 14:15 Uhr. Die Führung ist im regulären Eintrittspreis mit inbegriffen.
Gruppen jederzeit nach Voranmeldung unter 08251 827472, Kosten: 25,00 Euro.



Eintritt

Erwachsene 2,50 Euro
Ermäßigte 1,50 Euro
Familie 5,00 Euro
Gruppe p.P. 1,50 Euro
Kombiticket mit Sisi-Schloss (gültig am selben Tag) 4,00 Euro

 

Website des Stadtmuseums

Detaillierte Informationen finden Sie auf der eigenen Website des Stadtmuseums.