Seiteninhalt
04.09.2020

Mittelalterliche Markttage werden verschoben

Die Entscheidung ist den Verantwortlichen der Stadt Aichach nicht leichtgefallen. Die Mittelalterlichen Markttage, die Anfang September 2021 geplant waren, werden verschoben. „Aufgrund der aktuellen Situation ist die Planungsgrundlage für 2021 so unsicher, dass eine Durchführung mit zu großen Risiken behaftet ist“, erläutert Bürgermeister Klaus Habermann die Entscheidung und bedauert, dass damit eine weitere Traditionsveranstaltung Covid 19 zum Opfer fällt.

Wann die nächsten Mittelalterlichen Markttage in Aichach stattfinden werden, steht aktuell noch nicht fest. Eine Entscheidung soll im Herbst fallen. Man will zunächst die Planungen der umliegenden Mittelalterfeste abwarten, um terminlichen Überschneidungen zu vermeiden.

Marktmeisterin Martina Baur betont, dass der Stadt „die Absage der Mittelalterliche Markttage wirklich schwergefallen ist“. Nicht nur, weil die Markttage für Aichach ein besonderes und einmaliges Fest seien. Sondern auch, weil man sich der Auswirkungen für die Teilnehmer und Künstler sehr bewusst sei. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leichtgemacht, mussten final dann doch den Schluss ziehen, dass eine Durchführung zu einem späteren Zeitpunkt für alle Beteiligten die bessere Lösung ist“, erklärt sie.