Seiteninhalt

Newsticker Corona

Laufend gibt es neue Nachrichten, wie bundes- und landesweit die Eindämmung des Corona-Virus gehandhabt wird. Für Aichach finden Sie alle wichtigen Entwicklungen in unserem Newsticker.

++ 11.06.2021: neue Öffnungszeiten der Teststation ++
Die Teststation in der Stadt-Info am Oberen Stadtplatz hat ab Montag, 14. Juni, geänderte Öffnungszeiten. Mehr dazu erfahren Sie hier

++ 07.06.2021: neue Regelungen veröffentlicht ++
Inzwischen liegt die 13. Bayerische Infektionsschutzverordnung vor. Sie enthält weitere Lockerungen in fast allen Bereichen, u.a. sind jetzt Treffen von Gruppen mit bis zu zehn Personen möglich. Aiuch private Feiern sind unter bestimmten Voraussetzungen wieder erlaubt. 

++ 28.05.2021: ab Sonntag Treffen bis zehn Personen möglich ++
Die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises liegt laut RKI heute bei 11,9 und damit den fünften Tag in Folge unter 35. Ab Sonntag, 30.05., ändern sich die aktuellen Regeln in einem Punkt: Es dürfen sich die Angehörigen von bis zu drei Hausständen gemeinsam aufhalten, bei insgesamt maximal zehn Personen.

++ 26.05.2021: Testnachweis für Außengastronomie fällt weg ++
Ab heute ist für  den Besuch von Biergärten, Lokalen und Cafés im Außenbereich kein Testnachweis mehr notwendig.

++ 25.05.2021: Weitere Lockerungen ++ 
Ab heute gelten für den Landkreis die Regelungen aus der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für eine 7-Tage-Inzidenz zwischen 35 und 50: Es sind private Zusammenkünfte des eigenen Haushalts mit einem weiteren Haushalt möglich, jedoch auf maximal fünf Personen beschränkt. Kinder unter 14 Jahren zählen nicht mit. Ladengeschäfte mit Kundenverkehr dürfen ganz regulär öffnen. Die Kontaktdaten der Kunden müssen nicht mehr erhoben werden, auch ein negatives Testergebnis ist nicht mehr notwendig. Kontaktfreier Sport ist in Gruppen von bis zu 10 Personen möglich; unter freiem Himmel auch in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren. Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten und vergleichbare Kulturstätten sowie zoologische und botanische Gärten dürfen ohne Terminvereinbarung öffnen.  

++ 17.05.2021: Außengastronomie öffnet ++
Ab heute dürfen im Landkreis Aichach-Friedberg die Außengastronomie (Testpflicht nur, wenn an einem Tisch Personen aus mehreren Hausständen sitzen), Theater, Konzerthäuser und Kinos öffnen, zudem sind kontaktfreier Sport im Innenbereich und Kontaktsport unter freiem Himmel wieder möglich, jeweils mit Testnachweis. 

++ 14.05.2021: Am Sonntag öffnen die Museen und das Sisi-Schloss ++
Nachdem der Landkreis fünf Tage einen Inzidenz unter 100 hat, dürfen am Sonntag die Aichacher Museen und das Sisi-Schloss öffnen. 

++ 05.05.2021: Weiterhin nur Notbetreuung in Kitas ++
Für die Kindergärten und Kinderkrippen wird der 7-Tage-Inzidenzwert nicht auf 165 angehoben. Das Bayer. Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales hat mitgeteilt, dass es für jüngere Kinder, die noch nicht in die Schule gehen, momentan noch keine Möglichkeit zur regelmäßigen, nicht-invasiven Testung gibt. Daher gilt für Nicht-Schulkinder die bislang geltende Regelung zur Notbetreuung ab einem 7-Tage-Inzidenzwert von 100 zunächst weiter fort.

++ 04.05.2021: Läden dürfen wieder öffnen ++ 
Nachdem die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises fünf Tage in Folge nicht über 150 war, dürfen ab Mittwoch, 5. Mai, Ladengeschäfte für einzelne Kunden mit negativem Test und nach vorheriger Terminvereinbarung wieder öffnen. 

++ 30.04.2021: Schnelltestmöglichkeiten in Aichach erweitert ++
An der Schnellteststation in der Aichacher Innenstadt wurden die Öffnungszeiten erweitert. Ab heute wirkt weitere Ärzte mit. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag 08:30 Uhr - 10:30 Uhr sowie Montag bis Freitag 15:00 - 16:30 Uhr.

++ 28.04.2021: neue bayernweite Regelungen ++
Seit gestern gelten bayernweite neue Regelungen: So dürfen unter anderem Handwerksbetriebe, Gartenmärkte, Blumenfachgeschäfte und Buchhandlungen unabhänmgig von der aktuellen Inzidenz öffnen. Kinder unter 14 Jahren können im Freien in Gruppen von höchstens 5 Kindern kontaktlosen Spoprt betreiben. Nur die Betreuer brauchen dafür einen negativen Test. Die genauen Regelungen finden Sie hier

++ 26.04.2021: Läden ab heute geschlossen ++
Die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises liegt seit einigen Tagen über 200. Daher müssen ab heute Ladengeschäfte mit Kundenverkehr für Handels-, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe wieder schließen. Möglich ist dort nur noch das Abholen vorbestellter Ware (Click oder Call & Collect). Die bisherigen Regelungen bleiben bestehen.

++ 23.04.2021: Teststation in Stadt-Info in Aichach startet ++
In Zusammenarbeit mit der Aktionsgemeinschaft Aichach (AGA), Zahnärzten, Ärzten, Apotheken und dem BRK richtet die Stadt Aichach ab Samstag, 24. April, eine Corona-​​Schnellteststation ein. Standort dafür ist die Stadt-​​Info am Oberen Stadtplatz (Stadtplatz 40, ehemals Metzgerei Haselberger). Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag von 8:30 – 10:30 Uhr. Eine Anmeldung dafür ist nicht erforderlichDurchgeführt werden PoC-​Antigen-​Tests im Rahmen der Bürgertestungen.

++ 13.04.2021: Ab Donnerstag wieder strengere Regeln ++
Die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises liegt aktuell bei 104,0 und damit den dritten Tag in Folge wieder über 100. Ab Donnerstag, 15. April 2021, gelten deshalb wieder die strengeren Regelungen nach der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. 
Bitte beachten Sie auch folgende Neuregelung: Bei einer Inzidenz zwischen 100 und 200 können Ladengeschäft mit Click & Meet sowie der Vorlage eines negativen Tests des Kunden öffnen. 

++ 11.04.2021: Landkreis wieder unter Inzidenz von 100 ++
Nachdem der Landkreis an drei Tagen in Folge den Inzidenzwert von 100 unterschritten hat, gelten seit heute wieder  folgende Regelungen: Sport ist im Außenbereich und als kontaktfreier Sport erlaubt, die Öffnung von Ladengeschäften für einzelne Kunden ist nach vorheriger Terminbuchung für einen festbegrenzten Zeitraum zulässig und Museen sowie Ausstellungen können für Besucher nach vorheriger Terminbuchung öffnen. 

++ 01.04.2021: Landkreis zieht "Notbremse" ++
Nachdem der Landkreis an drei Tagen in Folge den Inzidenzwert von 100 überschritten hat, gelten seit heute folgende Regelungen: Private Zusammenkünfte des eigenen Haushalts sind nur mit einer weiteren Person möglich (Kinder unter 14 Jahren zählen nicht mit). Es gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr. Die Einzelhandelsgeschäfte haben geschlossen, vorbestellte Waren können abgeholt werden („Click & Collect“ bzw. „Call & Collect“). Museen und Ausstellungen sind geschlossen. Kontaktfreier Sport mit Personen des eigenen Haushalts sowie einer weiteren Person ist erlaubt; Mannschaftssport untersagt. Angebote der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung, der Erwachsenenbildung sowie Instrumental- und Gesangsunterrichtsind in Präsenzform sind untersagt. 

++ 22.03.2021: Landkreis hat Inzidenz über 50 ++
Nachdem der Landkreis an drei Tagen in Folge den Inzidenzwert von 50 überschritten hat, gelten ab Dienstag, 23. März, folgende Regelungen: Sport ist nur im Außenbereich und nur noch als kontaktfreier Sport erlaubt, die Öffnung von Ladengeschäften für einzelne Kunden ist nach vorheriger Terminbuchung für einen festbegrenzten Zeitraum zulässig und Museen sowie Ausstellungen können für Besucher nur nach vorheriger Terminbuchung öffnen.  

++ 19.03.2021: Keine weiteren Lockerungen ++
Aufgrund des bayernweiten Anstiegs der Infektionen werden die weiteren Öffnungsschritte ab kommenden Montag ausgesetzt. Somit bleiben kommende Woche auf Veranlassung des Gesundheitsministeriums Außengastronomie, Theater, Opern- und Konzerthäuser sowie Kinos geschlossen. Auch kontaktfreier Sport im Innenbereich und Kontaktsport im Außenbereich bleiben bayernweit untersagt.

++ 16.03.2021: Museen wieder geöffnet ++
Seit heute haben das Stadtmuseum und das Wittelsbacher Museum wieder geöffnet: Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen jeweils von 14 bis 17 Uhr. Bis Ende April ist der Eintritt zu den Museen frei. 

++ 15.03.2021: Erneut Kontaktbeschränkungen ++
Nachdem im Landkreis inzwischen mehrere Tage der Inzdienzwert von 35 überschritten wurde, dürfen sich ab Dienstag, 16. März, nur noch zwei Haushalte treffen (max. 5 Personen, wobei Kinder unter 14 Jahren nicht zählen). Weitere Änderungen ergeben sich vorerst nicht.   

++ 04.03.2021: Öffnungen ab 8. März++
Der Landkreis Aichach-Friedberg hat aktuell eine stabile 7-Tage-Inzidenz von unter 35. Daher gibt es ab Montag, 8. März weitere Lockerungen. So dürfen laut Beschluss des Ministerrates u.a. Büchereien, Archive und Bibliotheken, Einzelhandelsgeschäfte sowie Museen, Galerien, Zoos und botanischen Gärten und Gedenkstätten öffnen. Drei Haushalte dürfen sich treffen (max. 10 Personen, wobei Kinder bis 14 Jahre nicht zählen) und kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen (max. 10 Personen) im Außenbereich ist möglich, außerdem Präsenzunterricht in allen Grund- und Förderschulen sowie Wechselunterricht an allen anderen Schularten in allen Jahrgangsstufen. Kitas laufen im Regelbetrieb. 

++ 26.02.2021: Erste Lockerungen ab 1. März ++
Ab Montag dürfen Friseure, Kosmetiker und Fußpfleger wieder ihre Dienste anbieten, außerdem öffnen Baumärkte, Baumschuklen und Gärtnereien. Welche Regelungen ab 1. März gelten, erfahren Sie hier.  

++ 22.02.2021: Tipps und Hilfe für die Corona-Zeit ++
Mit der Pandemie zurecht zu kommen, fällt vielen Menschen zunehmend schwerer. Das Landratsamt in Aichach hat jetzt ein Merkblatt mit Tipps und Hilfe für die Corona-Zeit herausgegeben. 

++ 18.02.2021: Maskenpflicht am Stadtplatz aufgehoben ++
Am Aichacher Stadtplatz zwischen Oberem und Unterem Tor müssen ab sofort im Freien keine Masken mehr getragen werden. Eine Ausnahme gilt nur für den Wochen- und Bauernmarkt am Freitag und Samstag.

++ 15.02.2021: Nächtliche Ausgangssperre vorerst beendet ++ 
Die Ausgangssperre gilt ab heute nur noch für Landkreise und kreisfreie Städte, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz über 100 liegt. Der Landkreis Aichach-Friedberg ist aktuell nicht betroffen, d. h. bei uns ist die nächtliche Ausgangssperre vorerst aufgehoben.

++ 12.02.2021: Lockdown bis 7. März verlängert ++
Der Corona-Lockdown ist noch einmal verlängert worden, die Beschränkungen gelten weiter bis zum 7. März. 

++ 01.02.2021: Absage von Veranstaltungen ++
Der für das erste Märzwochenende geplante Ostermarkt entfällt. Außerdem finden die Stadtführung am 14. Februar und das Kultur-Café Ende Februar nicht statt. 

++ 28.01.2021: FFP2-Masken auch auf dem Wertstoffhof ++
Wie das Landratsamt mitteilt, ist ab sofort beim Besuch der Wertstoffsammelstellen eine FFP2-Maske zu tragen. Wer nicht die richtige Maske trägt, wird abgewiesen.  

++ 21.01.2021: kostenlose FFP2-Masken für Pflegende ++
Pflegende Angehörige sollen je drei FFP2-Schutzmasken kostenfrei erhalten. Das hat jetzt das Bayerische Gesundheitsministerium beschlossen. Masken sind im Rathaus nach telefonischer Termionvereinbarung erhältlich. Infos dazu finden Sie hier.

++ 20.01.2021: Lockdown verlängert ++
Der Lockdown wird bis Mitte Februar verlängert. Die Stadtverwaltung bleibt bis dahin für Parteiverkehr geschlossen. 

++ 20.01.2021: FFP2-Masken auch in Stadtverwaltung ++
In den Räumen der Stadtverwaltung Aichach gilt seit heute eine FFP2-Maskenpflicht.

++ 18.01.2021: FFP2-Maskenpflicht ++
Seit heute gilt in Bayern eine FFP2-Maskenpflicht in Bahn und Bus, in Bahnhöfen und an Haltestellen, beim Einkaufen, bei Arztbesuchen und Taxifahrten. 

++ 11.01.2021: Verschärfter Lockdown ++
Ab heute gelten neue Regelungen: 

  • Kontaktbeschränkungen: nur Angehörige desselben Hausstands und eine weitere Person sowie zugehörige Kinder bis einschließlich drei Jahren
  • Die Abholung vorbestellter Waren in Ladengeschäften ist unter bestimmten Voraussetzungen nun zulässig. In Aichach ist dies hier möglich.
  • Bei Überschreitung eines Sieben-Tages-Inzidenzwertes von 200 sind touristische Tagesausflüge für Personen, die in dem betreffenden Landkreis oder der betreffenden kreisfreien Stadt wohnen, über einen Umkreis von 15 km um die Wohnortgemeinde hinaus untersagt.

++ 11.01.2021: Stadtverwaltung bleibt geschlossen ++
Die Stadtverwaltung Aichach bleibt bis auf Weiteres für den Parteiverkehr geschlossen. Dringende Angelegenheiten können telefonisch bzw. über E-Mail abklärt oder es kann ein Termin vereinbart werden. 

++ 24.12.2020 ++

++ 15.12.2020: Ab morgen Lockdown mit nächtlicher Ausgangssperre ++
Ab dem morgigen Mittwoch, 16.12.2020, gilt in ganz Bayern eine nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr. Das Haus darf dann nur noch bei triftigen Gründen verlassen werden. Aufgrund des neuerlichen Lockdowns schließen wieder zahlreiche Geschäfte, außerdem Schulen und Kitas. 

++ 11.12.2020: Alkoholverbot im öffentlichen Raum ++ 
Seit heute gilt in Bayern ein ganztägiges Alkoholverbot im gesamten öffentlichen Raum. Die Maskenpflicht betrifft dagegen nur den Stadtplatz in Aichach. 

++ 09.12.2020: Ausgangsbeschränkung erlassen ++ 
Seit heute gilt in Bayern eine Ausgangsbeschränkung. Das Verlassen der Wohnung ist nur noch bei triftigen Gründen zulässig. 

++ 07.12.2020: Stadtverwaltung schließt ++
Die Stadtverwaltung Aichach wird ab Mittwoch, 9. Dezember, für den Parteiverkehr geschlossen. Dringende Angelegenheiten können telefonisch bzw. über E-Mail abklärt oder es kann ein Termin vereinbart werden. 

++ 07.12.2020: Absage von Veranstaltungen ++
Aufgrund der aktuellen Lage und der Neunten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung finden folgende Veranstaltungen nicht statt: öffentliche Stadtführung am 12. Dezember, die Lesung "Heilige Nacht" von Ludwig Thoma am 19. Dezember und das Altbaierische Adventsingen in der Stadtpfarrkirche am 20. Dezember. Das Neujahrskonzert wird verschoben, neuer Termin ist Sonntag, 21. März 2021. 

++ 05.12.2020: Maskenpflicht am Stadtplatz ausgeweitet ++
Die Maskenpflicht auf dem Aichacher Stadtplatz zwischen Oberem und Unterem Tor gilt nun auch nachts, d.h. das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist ganztägig verpflichtend. Außerdem ist der Konsum von Alkohol in der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr untersagt.

++ 10.11.2020 ++

++ 02.11.2020: Schließungen ab 2. November  ++
Heute beginnt der von der Bundesregierung beschlossene Teil-Lockdown. Bitte beachten Sie daher, dass in Aichach folgende Einrichtungen vorerst bis Ende November geschlossen sind: Hallenbad, Haus der Senioren, Stadtmuseum und Wittelsbacher Museum. Das Sisi-Schloss öffnet voraussichtlich erst wieder im Frühjahr 2021, fast alle Ausstellungen und Messen dort sind abgesagt. Auch die Bayerische Landesausstellung im Aichacher FeuerHaus ist gestern vorzeitig zu Ende gegangen. 

++ 30.10.2020: Hallenbad schließt ++
Das Hallenbad Aichach ist ab heute bis Ende November geschlossen.

++ 30.10.2020: Aus für Christkindlmarkt ++
Der Aichacher Christkindlmarkt rund ums Aichacher Rathaus entfällt dieses Jahr. 

++ 30.10.2020: Absage von Veranstaltungen im November ++
Die Stadt Aichach sagt alle Veranstaltungen für den November ab. Davon betroffen sind v.a. der Advents- und Kunsthandwerkermarkt am Sisi-Schloss, die Nachtwächterführung am 6. November und die Stadtführung am 8. November. 

++ 30.10.2020: Zum Abschluss länger geöffnet ++
Wie auch die Landesausstellung endet die Sisi-Ausstellung vorzeitig am 1. November. Zum Abschlusswochenende haben die städtischen Museen ebenfalls am Samstag und Sonntag bis 20 Uhr geöffnet. Ab 2. November sind Stadtmuseum, Wittelsbacher Museum und Sisi-Schloss geschlossen.

++ 29.10.2020: Landesausstellung endet vorzeitig ++
Aufgrund der neuen Corona-Verordnung schließt das Haus der Bayerischen Geschichte am Montag, 2. November, die Pforten der Bayerischen Landeausstellung in Friedberg und in Aichach. Zum Abschlusswochenende ist die Ausstellung am Samstag und Sonntag jeweils bis 20 Uhr geöffnet. 

++ 29.10.2020: Landkreis jetzt "Dunkelrot" ++
Die 7-Tage-Inzidenz des Landkreises liegt nach Angaben des Landratsamtes aktuell bei 108,43 (Stand 28.10). Damit gelten seit heute die "Dunkelrot"-Regeln der bayerischen Corona-Ampel

++ 27.10.2020: Maskenpflicht am Aichacher Stadtplatz ++
Seit heute gilt zwischen 8 und 18 Uhr auf dem Aichacher Stadtplatz zwischen Oberem und Unterem Tor Maskenpflicht - auch in der Öffentlichkeit. 

++ 24.10.2020 ++

++ 01.07.2020: Freibad öffnet wieder ++
Das Aichacher Freibad ist ab heute für Badegäste geöffnet. Es gelte jedoch eine Reihe von Regelungen für den Besuch. Ab 4. Juli ist auch das Apokalypse-Museum in Sulzbach wieder geöffnet. 

++ 29.06.2020: Fieberpraxen schließen, Bürgertelefon abgeschaltet ++
Die Fieberpraxen in Aichach und in Friedberg sind mittlerweile geschlossen. Auch das Bürgertelefon des Landratsamtes Aichach-Friedberg wird mangels Bedarf abgeschaltet. Bei allen Fragen ist das Landratsamt zu den Öffnungszeiten unter Tel. 08251/92-0 erreichbar. Darüber hinaus steht in Corona-Fragen für ganz Bayern die Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung zur Verfügung: Tel. 089/122 220 (täglich von 8 Uhr bis 18 Uhr), E-Mail: direkt@bayern.de

++ 10.06.2020: Landesausstellung eröffnet ++ 
Die Bayerische Landesausstellung “Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte“ ist gestartet. Seit heute können die Ausstellungen im Aichacher FeuerHaus und im Wittelsbacher Schloss in Friedberg besichtigt werden, täglich von 9 bis 18 Uhr.  

++ 28.05.2020: Ausstellung im Sisi-Schloss ++
Die neue Ausstellung im Sisi-Schloss “Kaiserin Elisabeth - ihr Leben, ihre Familie“ ist ab heute für Besucher geöffnet. Die Ausstellung kann täglich von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.  

++ 14.05.2020: Stadtverwaltung öffnet wieder ++
Die Stadtverwaltung Aichach ist ab 18. Mai wieder zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar.

++ 06.05.202: Spielplätze wieder offen ++
Die Spielplätze in der Aichacher Innenstadt und in den Stadtteilen sind seit Mittwoch Mittag wieder geöffnet. Die Bolzplätze bleiben dagegen weiter gesperrt.

++ 05.05.2020: Schrittweise Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen ++
Die Bayerische Staatsregierung hat einen Fahrplan für schrittweise Erleichterungen vorgelegt. Unter anderem entfällt ab 6. Mai die allgemeine Ausgangsbeschränkung, die bestehende Kontaktbeschränkung und das Distanzgebot gelten fort. Alle Änderungen finden Sie hier.

++ 04.05.2020: Stadtverwaltung bis 15. Mai geschlossen ++
Die Stadtverwaltung Aichach bleibt vorerst bis 15. Mai geschlossen. In dringenden Angelegenheit kann ein Termin vereinbart werden. 

++ 28.04.2020: Ausgangsbeschränkung um eine Woche verlängert ++
Die Ausgangsbeschränkungen, die wegen der Corona-Krise in Bayern seit dem 21. März gelten, werden bis zum 10. Mai verlängert. Die Stadt Aichach sagt daher auch die nächste öffentliche Stadtführung (10. Mai) ab.

++ 27.04.2020: Maskenpflicht in Geschäften und dem ÖPNV ++
Ab dem 27. April gilt in Bayern in allen geöffneten Geschäften und dem Öffentlichen Personennahverkehr eine sogenannte "Maskenpflicht". Alle Infos dazu finden Sie hier

++ 23.04.2020: Stereostrand fällt aus ++
Wegen der Corona-Pandemie sagen die Veranstalter das Musikfest ersatzlos ab. Aktuell wird eine Kartenrückgabe organisiert. Mehr Infos dazu finden Sie hier

++ 18.04.2020: vhs bleibt bis Mitte Mai geschlossen ++
Die Volkshochschule Aichach-Friedberg bleibt voraussichtlich bis mindestens 10. Mai geschlossen.

++ 15.04.2020:  Ausgangsbeschränkung wird erneut verlängert ++
Die Ausgangsbeschränkungen, die wegen der Corona-Krise in Bayern seit dem 21. März gelten, werden bis zum 3. Mai verlängert. Ab Montag dürfen Geschäfte Garten- und Baumärkte wieder öffnen, ab 27. April dann auch Geschäfte bis 800 Quadratmeter Verkaufsfläche. Großveranstaltungen sind bis 31. August untersagt. Mehr Infos dazu finden Sie hier

++ 08.04.2020: Zweite Schicht an Teststation startet ++
Die zweite tägliche Schicht an der Teststation in Aichach ging am Mittwoch an den Start, unter anderem mit Unterstützung der Bundeswehr. Dieser zusätzliche Weg steht grundsätzlich allen offen, die typische Symptome haben. Getestet werden bei dieser zweiten Schicht jeden Tag Personen, die von ihrem Hausarzt oder von der KVB (Tel. 116 117) zu einem Test angemeldet wurden und einen Termin erhalten haben. Weitere Infos finden Sie hier

++ 08.04.2020: Wertstoffsammelstelle öffnet wieder ++
Die Wertstoffsammelstelle Aichach ist ab Mittwoch, 08.04.2020, wieder zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet, allerdings nur für Bürger aus dem Landkreis Aichach-Friedberg. Eine Zufahrt auf die Wertstoffsammelstelle ist nur in einem begrenzten Umfang von einem Anlieferer/Fahrzeug möglich. Die Grünabfallsammelstelle im Mauerbach ist ebenfalls geöffnet, allerdings findet kein Verkauf von Humus und Rindenmulch statt. Die Bauschuttrecyclinganlage in Untermauerbach ist bis auf Weiteres geschlossen.

++ 01.04.2020: Parkscheinautomaten außer Betrieb ++
In Aichach sind bis auf weiteres die Parkscheinautomaten außer Betrieb. Ersatzweise ist zum Parken eine gültige Parkscheibe auszulegen. Die höchst zulässige Parkdauer darf nicht überschritten werden.

++ 30.03.2020: Ausgangsbeschränkung wird verlängert ++
Die Ausgangsbeschränkungen, die wegen der Corona-Krise in Bayern seit dem 21. März gelten, werden bis zum 19. April verlängert. Die Verordnung vom 31.03.2020 ergänzt die Verordnung vom 27.03.20 und regelt nun einheitlich die Gültigkeitsdauer bis zum 19.04.2020.

++ 30.03.2020: Repair-Café am 25. April abgesagt ++
Das für den 25. April geplante Repair-Café bei der Caritas in Aichach fällt aus. Nächster Termin ist Samstag, 20. Juni.  

++ 28.03.2020: Corona-Teststrecke in Aichach++
Der Landkreis betreibt jetzt eine eigene Corona-Teststation an der Jugendverkehrsschule in Aichach-Nord. Infos dazu finden Sie hier.

++ 26.03.2020: Eröffnung verschoben ++
Nachdem noch nicht feststeht, wann die Bayerische Landesausstellung „Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte“ startet, verschiebt die Stadt Aichach auch die Eröffnung der neuen Sisi-Ausstellung im Wasserschloss Unterwittelsbach und des Wittelsbacher Museums im Unteren Tor. Sie waren für den 25. April und den 2. Mai geplant. Neue Termine stehen noch nicht fest.

++ 25.03.2020: Schließung Grünabfallsammelstelle ++
Die Grünabfallsammelstelle in Untermauerbach ist ab sofort geschlossen.

++ 24.03.2020: Absage des Eröffnungswochenendes zur Landesausstellung ++
Die Stadt Aichach sagt das für den 1. und 2. Mai geplante Eröffnungswochenende anlässlich der Bayerischen Landesausstellung ab. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

++ 20.03.2020: Vorläufige Ausgangsbeschränkung in Bayern ++
Die vorläufige Ausgangsbeschränkung gilt ab Freitagnacht, 24 Uhr, für zunächst zwei Wochen. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist ab Samstag nur noch bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt. Dazu zählen unter anderem der Weg zur Arbeit, notwendige Einkäufe, Arzt- und Apothekenbesuche, Hilfe für andere, Besuche von Lebenspartnern, aber auch Sport und Bewegung an der frischen Luft - dies aber nur alleine oder mit den Personen, mit denen man zusammenlebt. Die Bekanntmachung der Staatsregierung zur Ausgangsbeschränkung.

++ 20.03.2020: Eröffnung der Landesausstellung wird verschoben ++
Bayerns Kultusminister Bernd Sibler gibt bekannt, dass die Eröffnung der Bayerischen Landesausstellung 2020 „Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte“ verschoben wird. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Die Arbeiten am FeuerHaus laufen planmäßig weiter (Bild: Erich Echter).

++ 18.03.2020: Wertstoffhöfe schließen ++
Im Landkreis Aichach-Friedberg werden zahlreiche Wertstoffhöfe geschlossen. Der Wertstoffhof Aichach hat nur im Notfall nach vorheriger Terminvereinbarung unter 08251/902-32 geöffnet. Weitere Informationen finden Sie hier.

++ 18.03.2020: Abiturprüfungen werden verschoben ++
Das Kultusministerium gibt bekannt, dass die Abschlussprüfungen in Bayern verschoben werden. Weitere Infos zur Abiturprüfung finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums.

++ 18.03.2020: Soforthilfeprogramm der Bayerischen Staatsregierung ++
Die Bayerische Staatsregierung hat ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, das sich an Betriebe und Freiberufler richtet, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind. Die Soforthilfe für kleine und mittlere Unternehmen (also Einzelhandel, Selbständige, Kleinunternehmer, etc.) kann ab sofort beantragt werden. Infos und Antrag Soforthilfe Corona

++ 17.03.2020: Windelsäcke werden jetzt auch verschickt ++
Die Stadt Aichach verschickt vergünstigte Windelsäcke und Restmüllsäcke bei Bedarf jetzt auch per Post.

++ 17.03.2020: Stadtverwaltung geschlossen ++
Die Stadtverwaltung Aichach wird für den Parteiverkehr geschlossen. Dringende Angelegenheiten können telefonisch oder über E-Mail abklärt werden.

++ 17.03.2020: Absage von Veranstaltungen ++
Die Stadt Aichach sagt folgende Veranstaltungen ab: die öffentlichen Stadt-Nachtwächterführungen am 3. und 12. April, das Kulturcafé am 29. März, außerdem sind bereits jetzt abgesagt das Kultur-Café am 26. April und 28. Juni, die Ausstellung von Martin Widl im Rathaus (26. März bis 20. Mai), das Kino 50+ am 8. April und die Oldtimerschau am 19. April.

++ 17.03.2020: Bürgertelefon des Landratsamtes ++
Das Landratsamt Aichach-Friedberg hat ein Bürgertelefon eingerichtet, das unter Tel. 08251 92-444 von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr erreichbar ist, für medizinische Belange auch Samstag und Sonntag von 10 bis 13 Uhr) oder durchgehend unter Mail corona@lra-aic-fdb.de.

++ 16.03.2020: Schließung von städtischen Einrichtungen ++
Die Stadt Aichach schließt aufgrund der Allgemeinverfügung folgende Einrichtungen: das Stadtmuseum, den Köglturm, die Städtische Musikschule, das Jugendzentrum (JUZE), das Haus der Senioren und sämtliche Spielplätze im Stadtgebiet. Das Wittelsbacher Museum und das Sisi-Schloss bleiben bis auf weiteres aufgrund der Umbaumaßnahmen geschlossen.

++ 13.03.2020: Besuch in Altenheimen wird eingeschränkt ++
Wegen der Ausbreitung des Coronavirus untersagt der Freistaat Bayern Angehörigen weitgehend den Besuch von Alten- und Pflegeheimen. Das Besuchsrecht wird deutlich eingeschränkt.

++ 13.03.2020: vhs stellt Kursbetrieb ein ++
Die Volkshochschule Aichach-Friedberg stellt ihren Kursbetrieb ein.

++ 10.03.2020: Keine Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen ++
Bayern untersagt Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen. Um eine Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 einzudämmen, hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege eine Allgemeinverfügung erlassen, die Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern landesweit untersagt. Die Anordnung tritt in Kraft mit Wirkung ab 11.03.2020, 12:00 Uhr, und gilt bis einschließlich 19.04.2020. Zudem sprach die Bayerische Staatsregierung die Empfehlung aus, Veranstaltungen zwischen 500 bis 1000 Teilnehmern abzusagen.