Seiteninhalt
11.06.2024

Zur Hochwasserlage in Aichach

Der Katastrophenfall im Landkreis Aichach-Friedberg ist am 10. Juni um 18 Uhr aufgehoben worden!

Informationen unter anderem zu den Finanzhilfen für das Hochwasser Ende Mai / Anfang Juni 2024 bekommen Sie beim Landratsamt Aichach-Friedberg oder auf der Homepage. Weitere Informationen erhalten Sie hier

Keller, die mit klarem Grundwasser volllaufen, dürfen NICHT abgepumpt werden. Dadurch kann z.B. die Bodenplatte einreißen oder die Wände dadurch an Tragkraft verlieren. Klares Grundwasser kann erst wieder abgepumpt werden, wenn der Grundwasserspiegel wieder sinkt.

Sperrmüll: 

Wer in den von Hochwasser betroffenen Straßen Bedarf für einen Sperrmüll-Container (keine Elektrogeräte) hat, meldet sich bitte im Büro des Bürgermeisters unter Telefon 08251/90220. Die Stadt koordiniert die Aufstellung von Containern. 

Informationen darüber, was wie entsorgt werden kann, bekommen Sie bei der Abfallwirtschaft Aichach-Friedberg

Sandsäcke:

Sollten im Stadtgebiet noch Sandsäcke abgeholt werden müssen, melden Sie sich bitte beim Bauhof unter Telefon 82042. 

++ 10.06., 11.00 Uhr ++

In Aichach sind aktuell noch folgende Straßen gesperrt:

  • Maxstraße zw. Ecknach und Unterschneitbach
  • Straße zw. Tränkmühle und Sulzbach

++ 06.06., 12.00 Uhr ++

Das Landesamt für Umwelt hat FAQs erstellt und klärt wichtige Fragen, z.B.

  • was tun bei Ölrücksständen in Garten und Feld?
  • was tun, wenn man einen Tierkadaver findet?
  • etc.

https://www.hochwasserinfo.bayern.de

++ 05.06., 09.00 Uhr ++

Das Gesundheitsamt informiert über Trinkwasser, Badeseen und Infektionsschutz

Bedenken Sie die mögliche Kontamination des Überschwemmungswassers bei den Aufräumarbeiten:

  • Kinder nicht mit Überschwemmungswasser spielen oder sogar darin baden lassen!
  • An Händehygiene denken: vor Verzehr oder Zubereitung von Lebensmitteln, vor dem Rauchen!
  • Hände nur mit sauberem (hygienisch einwandfreiem) Wasser waschen!
  • Nutzung nur von sauberem Trinkwasser! Kein Verzehr von Lebensmitteln, die Kontakt mit Überschwemmungswasser hatten!
  • Wasser aus Teichen und Bächen nach Überschwemmung für die Bewässerung von Gemüse, Feldfrüchten, Obst u.U. nicht geeignet!
  • Bei Aufräumarbeiten ist die Verletzungsgefahr erhöht: Impfschutz gegen Tetanus überprüfen!
  • Eigenschutz bei Reinigung von Häusern und Wohnungen nach Überschwemmungsgeschehen durch Gummistiefel, wasserdichte Handschuhe und wasserabweisende Kleidung vor dem Kontakt mit möglicherweise verunreinigtem Wasser!

Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/U/Ueberschwemmung/Ueberschwemmung_node.html

Außerdem finden Sie auf der Internetseite des Umweltbundesamt weitere Hilfestellungen zum Thema Aufräumarbeiten unter:
https://www.umweltbundesamt.de/service/uba-fragen/was-sollte-ich-beim-reinigen-nach-einem-hochwasser

Badeseen

Um die Badeseen des Landkreises auf einen möglichen Eintrag durch Starkregen zu überprüfen, werden diese am morgen durch das Gesundheitsamt beprobt. Bitte handeln Sie eigenverantwortlich und sehen Sie vom Baden in unseren Seen ab bis wir die Ergebnisse der Beprobungen veröffentlichen.

++ 05.06., 11.45 Uhr ++

Aktuell sind aufgrund des Hochwassers in und um Aichach noch folgende Strecken gesperrt:

  • Tränkmühle
  • Verbindungsstraße Ecknach und Unterschneitbach (Verlängerung Maxstraẞe)
  • Verbindungsstraße Walchshofen-Unterwittelsbach 

++ 04.06., 17.30 Uhr ++

Spermüll Ecknach

Die externe Anlieferstelle in Aichach-Ecknach, Peter-und-Paul-Str. 1, ist ausschließlich für Sperrmüll geöffnet.
Der angelieferte Sperrmüll kann abgekippt werden.

Anlieferungen: Mo- Fr.  von 8:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr.

++ 04.06., 10.40 Uhr ++

Der Zugverkehr im Landkreis Aichach Friedberg ist wieder uneingeschränkt möglich. Auf den Strecken zwischen München und Augsburg sowie zwischen Hochzoll und Schrobenhausen fahren die Züge wieder ganz normal

++ 03.06., 17.30 Uhr ++

Die Firma Remondis richtet ab MITTWOCH, 5. Juni, auf ihrem ehemaligen Firmengelände (jetzt Reterra) eine Sperrmüllannahmestelle ein (ausschließlich Sperrmüll, kein Bauschutt, kein Außenholz, keine Elektrogeräte usw.).

Adresse: 86551 Aichach-Ecknach, Peter-und-Paul-Str. 1

Annahmezeiten (vorerst für die aktuelle KW 23):

  • Mi: 12:00 Uhr – 16:00 Uhr
  • Do 12:00 Uhr – 16:00 Uhr
  • Fr: 12:00 Uhr – 14:00 Uhr

Die Wertstoffsammelstelle in Aichach hat am Dienstag, 4. Juni, zusätzlich von 9 - 2 Uhr geöffnet. Angenommen wird nur Sperrmüll und Altholz.  

++ 03.06., 15.20 Uhr ++

Folgende Straßensperrungen gelten aktuell:

  • Verbindungsstr. Unterschneitbach-Ecknach (Gewerbegebiet)
  • Verbindungsstraße Walchshofen und Unterwittelsbach
  • Verbindungsstraße Unterschneitbach und Sulzbach
  • Verbindungsstraße zwischen Sulzbach und der Tränkmühe

++ 03.06., 09.10 Uhr ++

Vorgehen bei Kellerräumen, die mit Heizöl verschmutzt sind:

Bei Wasser, das mit Öl verschmutzt ist, pumpt die Feuerwehr zunächst NICHT ab! In diesem Fall sind die Eigentümer angehalten, selbständig eine Fachfirma zur weiteren Unterstützung und Entsorgung zu verständigen. Von Feuerwehr, Landratsamt oder Stadt Aichach gibt es dazu KEINE Listen oder Empfehlungen. 

++ 03.06., 08.05 Uhr ++

Folgende Straßensperrungen gelten aktuell:

  • Maxstraße in Ecknach, d.h. die Zufahrt nach Unterschneitbach von Ecknach/der Augsburger Straße kommend
  • Verbindungsstraße Walchshofen und Unterwittelsbach
  • Verbindungsstraße Unterschneitbach und Sulzbach
  • Verbindungsstraße zwischen Sulzbach und der Tränkmühe

++ 02.06., 15:15 Uhr ++

Der Präsenzunterricht findet auch für die weiterführenden Schulen im Landkreis nicht statt. Eine Notbetreuung sollte gewährleistet sein. Die Schülerinnen und Schüler werden, wenn möglich, mit Aufgaben versorgt.

Das Kolloquium soll an den Gymnasien stattfinden.

Der Unterricht an den Beruflichen Schulen Wittelsbacher Land findet statt.

++ 02.06., 13.45 Uhr ++

In Absprache mit dem Landrat und der Führungsgruppe Katastrophenschutz hat das Schulamt beschlossen, dass für die Grund- und Mittelschulen im Landkreis Aichach-Friedberg am Montag, 3.Juni, der Präsenzunterricht ausfällt. Einige Schulen haben Wasser im Keller und in den Klassenräumen. Es ist auch keine Schülerbeförderung möglich.

Die Lehrkräfte sind, wenn möglich, an der Schule, sodass eine Betreuung gewährleistet ist. Die Schülerinnen und Schüler werden, wenn möglich, mit Aufgaben versorgt.

++ 02.06., 12.45 Uhr ++

Das Kinderhaus Ecknach bleibt am Montag, 3. Juni, geschlossen. Alle anderen Kindergärten in Aichach sind geöffnet. 

++ 02.06., 11.15 Uhr ++

Wenn Sie Hilfe zum Auspumpen Ihres Kellers benötigen, melden Sie sich bitte bei der Feuerwehr Aichach unter 08251 / 87 85 80.

++ 02.06., 11.05 Uhr ++

Wir sagen Danke! Danke an alle Feuerwehrkräfte und Hilfskräfte, die vor Ort unermüdlich gegen das verheerenden Hochwasser kämpften und immer noch kämpfen. Sie sind seit Samstag unentwegt an ihr Limit gegangen, um anderen zu helfen.

Als Bürgermeister freue ich mich zu sehen, dass die Aichacher in schwierigen Situationen zusammenhalten und einander helfen. Auch dafür sagen wir Danke!

Ihr Klaus Habermann, Erster Bürgermeister

++ 02.06., 10.40 Uhr ++

Folgende Straßensperrungen gelten aktuell: 

  • Maxstraße in Ecknach, d.h. die Zufahrt nach Unterschneitbach von Ecknach/der Augsburger Straße kommend
  • Verbindungsstr. Walchshofen und Unterwittelsbach
  • Verbindungsstraße Unterschneitbach ab Neue Mühle bis Sulzbach (Vollsperrung)

++ 01.06., 17:00 Uhr ++

Aktuell kommt es im Stadtgebiet von Aichach zu folgenden Straßensperrungen

  • der gesamte Stadtteil Ecknach
  • Augsburger Str. zwischen Kreisverkehr und Wertstoffsammelstelle
  • Franz-Beck-Str. zwischen Kreisverkehr Freibad und Kreisverkehr Milchwerk
  • Kühbacher-Str. und Verbindungsstr. Walchshofen und Unterwittelsbach
  • Die Straße nach Ober- und Unterschneitbach ist nicht mehr befahrbar! Insbesondere: der Schneitbacher Weg, die Maxstraße und die Straße zwischen Griesbeckerzell Haunswies sind gesperrt. 

++ 01.06., 13.10 Uhr ++

Eigentümer und Bewohner von Hochwasser-gefährdeten Wohngebäuden werden gebeten, die Situation dauerhaft – auch nachts - im Auge zu behalten. Bei Eindringen von Wasser in Kellerräume ist der Strom abzustellen. Sollte ein Öltank drohen, hochzutreiben, bitte die Feuerwehr oder das Landratsamt informieren. Es wird darauf hingewiesen, dass in schnell volllaufenden Kellern und Tiefgaragen Ertrinkungsgefahr besteht. 

Sicherheitsmaßnahmen bei Gefahr vollzulaufender Keller: 

  • Wertsachen aus Kellern sichern
  • Heizöltanks der Feuerwehr melden
  • Strom im Keller abschalten
  • Heizgeräte vom Netzt trennen
  • Keller mit Stromspeicher sollen nicht betreten werden - Stromschlaggefahr!
  • Fahrzeuge aus hochwassergefährdeten Bereichen (z.B. Tiefgaragen) entfernen
  • Fenster, Türen, Abflussöffnungen abdichten

++ 01.06., 12:50 Uhr ++

Aktuell kommt es im Stadtgebiet von Aichach zu folgenden Straßensperrungen

  • Ortsverbindungsstraße Walchshofen – Unterwittelsbach
  • Uferstraße, Ecknach
  • AIC 10 von Sulzbach nach Taiting
  • Kühbacher-Str. und Verbindungsstr. Walchshofen und Unterwittelsbach
  • Verbindungsstr. Unterschneitbach und Sulzbach
  • Franz-Beck-Str. Zwischen Kreisverkehr Freibad und Kreisverkehr Milchwerk
  • Verbindungsstr. Unterschneitbach und Aichach
  • Augsburger Str. zwischen Kreisverkehr und Wertstoffsammelstelle

++ 01.06., 11:40 Uhr  ++

Information zum Pegelstand der Paar: Am Blauen Steg in Aichach gilt für die Paar jetzt die höchste Warnstufe. Hochwasser-Warnstufe 4 bedeutet, dass auch bebautes Gebiet in größerem Umfang überschwemmt werden kann. Informationen dazu finden Sie unter Wasserstand Aichach Blauer Steg / Paar (bayern.de)