Seiteninhalt

Walderlebnispfad im Grubet

Der Walderlebnispfad im Aichacher Grubet führt an unterschiedlichen Stationen vorbei, die dem Besucher Besonderheiten des Waldes an den jeweiligen Standorten erläutern. Zusätzliche Einrichtungen, wie z.B. Sprunggrube, Stelzenlauf, Wasserstation oder Holzinstrumente sorgen für Spass und Unterhaltung.

 

Aichacher Grubet

Der Walderlebnispfad der Stadt Aichach liegt in der reizvollen Landschaft im „Aichacher Grubet“, die durch frühgeschichtlichen Eisenerzabbau geprägt wurde. Überreste von ca. 3.500 Eisenerzgruben verdeutlichen noch immer eindrucksvoll die Gewinnung des Eisens.

 

Erlebnis-Stationen

Natur begreifen mit allen Sinnen – dazu lädt der ca. 2 km lange Walderlebnispfad ein. Seine Stationen machen den Waldbesucher mit der Geschichte der Gegend vertraut. Der Lebensraum Wald beeindruckt auf sehr vielfältige Weise: Egal, ob Sie Entspannung unter einer rauschenden Eiche suchen, sich mit den Tieren im Weitsprung messen oder einen Hirsch aus der Nähe beobachten möchten.

 

Klapptafeln

Durch die Klapptafeln des Walderlebnispfades kann Wissenswertes spielerisch erfahren werden: Die Oberseiten der Klapptafeln enthalten Fragen – die dazugehörigen Antworten finden sich auf der Unterseite.

 

Informationspavillon

Im Informationspavillon am Anfang- und Endpunkt des Pfades werden temporäre Wechselausstellungen und Aktionen zum Thema Wald und Natur für Kinder und Erwachsene gezeigt und können unter fachkundiger Führung besichtigt werden (Anmeldung erforderlich).

 

Gastronomie

Nach einem kurzweiligen Pfad-Rundgang bietet sich die Einkehr im Grubethaus an, wo hausgemachte Kost serviert wird. Der schattige Biergarten bietet Ruhe und Entspannung, während Kinder ihren Spaß am zugehörigen Spielplatz haben.
Das Grubethaus ist am Wochenende geöffnet. Telefon 08251 3355